Finja Maries

 
Dieses lange, seidene Shirtkleid hängt schon ein paar Monate an meiner Kleiderstange und hat auf seinen großen Auftritt gewartet und nun war es endlich soweit im schönen Italien! Für mich passt es wie die Faust aufs Auge in dieses Land und dem Lebensgefühl 'la dolce vita'. Ich habe mich voll und ganz auf diesen Stil eingelassen und ein paar weitere feminine Details in den Look eingebaut. Ohne den Gürtel sieht das Kleid durch den Oversize-Schnitt eher lässig aus und der Gürtel verleiht eine weibliche Note und betont die Taille. Dazu habe ich noch die rote Tasche, die schwarzen Slipper, das bunte Tuch (einmal als Variante um den Hals gebunden und einmal an der Tasche) und goldenen Schmuck getragen. Mit diesem Outfit habe ich mich sehr wohl gefühlt vor all den schönen, bunten Häuserfassaden und Markissen.


Outfit Details
dress, shoes - H&M
bag - Fiorelli
scarf - Mango












Ciao ihr Lieben! Ich bin zurück aus 30Grad und Sonnenschein und freue mich riiiiesig wieder im verregneten Hamburg angekommen zu sein - Sommer ist halt nicht Sommer! Spaß beiseite, ich hatte eine tolle Woche mit meinen Eltern und habe die Zeit bei gemütlichen Stadtbummeln, Sightseeing Ausflügen, Abkühlungen im Meer und täglichen Ritualen bestehend aus leckerer Pizza oder Pasta essen und danach immer(!) ein großes Gelato - fun fact: meine Lieblingssorten wechseln oft, diesen Urlaub waren es Zitrone, Beerenfrüchte und dazu Nuss oder Pistazie.:) Da man Rituale beibehalten soll, werden Can und ich dort am Dienstag direkt wieder anknüpfen und wir reisen ins schöne Mailand! Bevor es jedoch wieder auf Achse geht, zeige ich euch hier erstmal eins meiner Outfits - fotografiert in Ferrara vor dem Diamantenpalast (namengebend durch die interessante Fassade). Es hätte zwar keine lange Hose gebraucht, trotzdem durfte diese dünne, lockere Hose von Mango auch mal ausgeführt werden und wurde nicht ungetragen wieder mit zurück genommen.:D Sie harmoniert mit den weiß-gelben Streifen bestens mit den farbenfrohen orangen, gelben und roten Häuserfassaden mit gestreiften Markissen über den Terassen, die überall in den kleinen Städten zu sehen sind. Sie erinnert mich immer an eine Mischung aus den besagten Markissen und einer Kugel Yogurt-Orange Eis. Dazu habe ich die simple und angenehme Kombination mit lockerem weißen T-Shirt und gemütlichen Sneakern, ebenfalls in Weiß, gewählt. Um noch mehr Sommerstimmung in den Look zu bringen, habe ich meine kleine, rote Tasche mit goldenen Details und dem bunten Gute-Laune-Tuch mit Blumenmuster dazu getragen.
Die nächsten Wochen kann ich hier glücklichweise weiter Sommerlaune verbreiten, denn es gibt noch viele Bilder aus Bella Italia.♥


Outfit Details
t-shirt - H&M
trousers - Mango
sneaker - Adidas Stan Smith
bag - Fiorelli











Ich stimme gerne mal mein Outfit auf den Hintergrund ab - oder doch andersrum den Hintergrund auf das Outfit?!:D Die rosa Hausfassade greift auf jeden Fall bestens die kleinen farbigen Details an meinem Look auf, wie der rosa Sonnebrille und der Rückseite meiner strahlend weißen (bin ich tatsächlich sehr stolz drauf, dass sie kaum Dreck abbekommen haben, hihi) Sneaker. Auch der Rest umfasst eine Farbfamilie - ich sage nur: Blau, blau, blau sind alle meine Farben... Zum einen die hellblaue Bluse mit auffälligen Volant-Ärmeln und der engen Taillenbetonung und zum anderen die dunkelblaue Skinny-Hose mit gaanz kleinen Blümchen. Diese greifen mit dem Weiß wieder das lässig umgebundene Hemd auf. Somit finden sich alle Farben wiederholt vor in diesem Outfit und runden es daher gut ab. Dabei dient das Hemd, dass ich um die Hüfte gebunden habe, nicht nur als Stilelement, sondern auch um entspannt essen zu können (denn bauchfreie Looks mindern den Spaß beim Eis essen gehen, hihi).:D


 
Outfit Details
blue and white blouse - Zara
trousers - H&M
sneaker - Adidas 

Bilder von Claire - schaut gerne mal auf ihrem Blog vorbei:)













Die Serie hat in letzter Zeit einen riesigen Erfolg gefeiert und lässt sich auf unsere Kleidungsauswahl bestens übertragen. Schwarz bleibt zwar, für mich, immer ein Klassiker und ist nicht zu ersetzen, jedoch steht die Farbe Orange bei Kleidung und Accessoires ganz weit vorne bei mir. Sie wirkt so schön lebendig, frisch und abwechslungsreich. Bei diesem Outfit ist es der orange, gestrickte Pullover von H&M geworden. Für einen gemütlichen Abendlook an der windigen Ostsee ist es eine Kombination aus langer, heller Skinny-Jeans (die Farbe trage ich besonders gerne, wenn es trotz Sommerzeit mal eine lange Hose sein muss) und schwarzen Accessoires geworden (Orange kann Schwarz also doch nicht ganz ablösen :D). Die Tasche und die Schuhe runden den Look mit den goldenen Details harmonisch ab.

Wenn ich nicht gerade meine freie Zeit mit meinem Blog finjamaries.com verbringe, gehe ich unheimlich gerne shoppen und bin stetig auf der Suche nach Inspiration für neue Looks. Diese finde ich vor allem in meinem Lieblings-Modemagazin der Instyle (Fun Fact: die lese ich tatsächlich schon seit ca. 6 Jahren monatlich und konnte mich von noch keiner trennen), dann bieten die zahlreichen Accounts bei Instagram eine Menge Inspiration, am liebsten schaue ich mir Bilder aus den Kategorien, Fashion, Interior und Travel an, gleiches gilt für Pinterest – diese beiden Apps nehmen meine meiste Zeit am Handy ein und ich kann Stunden damit verbringen schöne Fotos anzuschauen. Beim Einkaufen verhält es sich ähnlich, es gibt so ein paar Stores (online und offline) in denen ich ewig Zeit mit herumstöbern verbringen kann – ganz oben stehen bei mir: Zara, H&M, Asos, Mango und mytheresa.com (preislich reicht es hier meistens nur zum herumstöbern – der Spaß bleibt der Gleiche:D ). Danach kommen noch einige mehr, wie Edited, Massimo Dutti und und und.

Ich schätze mal die meisten von euch teilen meine Leidenschaft oder? Wo ziehst es euch denn am liebsten zum Einkaufen hin und wo findet ihr Inspiration? :)

P.S. Hier findet ihr meinen Gastbeitrag bei dropAstyle - auf deren Blog heute ebenfalls ein Beitrag von mir online geht.

Outfit Details
pullover, shoes - H&M
jeans - Asos
bag - Zara













Blogger Template Created by pipdig